Pentacam® - die vorderen Augenabschnitte dreidimensional abbilden

Bildquelle: AO Sachau

Die Pentacam® ermöglicht berührungslos und hygienisch bis zu 50 Schnittaufnahmen der vorderen Augenabschnitte. Eine Kombination aus Spaltbeleuchtung mit Scheimpflugkamera drehen sich dabei vor dem Auge.

 

Eventuelle Bewegungen des Auges während der Messung werden mit einer zweiten Kamera (Pupillenkamera) aufgezeichnet und ebenfalls in der Auswertung berücksichtigt. Dabei entstehen Messdaten, welche die vorderen Augenabschnitte exakt beschreiben. Aus diesen Daten können dann Höhendaten, Krümmungsdaten, Pachymetriedaten, Tiefe der Vorderkammer u.a. als  Farbkarten generiert werden.

Die Pentacam® ist das einzige Gerät auf dem Markt, welches präzise und lückenlos im Zentrum der Hornhaut misst und analysiert. Durch das rotierende Messprinzip werden Messfehler minimiert, die bei horizontalem Scanning entstehen können.

 

 

Quelle: www.pentacam.de